Intro Programm Info Gruppen Archiv
Übersicht Portrait Reg. Wettbewerb Japanische Filmreihe Kino in der Schule

Das Mobile Kino Niedersachsen bringt seit acht Jahren während der Filmtage das Kino in die Oldenburger Schulen. Das MKN ist eine Institution, die das Kinoerlebnis in Zusammenarbeit mit Kulturvereinen in der Provinz Niedersachsens wieder belebt, sowie an Orten spielt, die sonst der Kinokultur verschlossen sind, beispielsweise Krankenhäuser, Psychiatrien und Gefängnisse. Von daher liegt auch die Schule als bedeutender, aber nichtöffentlicher Bereich der Alltagswelt in unserem Interesse.

Wir wählen jährlich zwei Filme für unterschiedliche Altersstufen aus, die sich am Thema der Filmtage orientieren und für eine Vor- bzw. Nachbearbeitung im Unterricht eignen. Im Lauf der vergangenen Jahre wurde das kostenlose Angebot immer stärker genutzt, so dass wir 2001 mit häufig zwei Vorstellungen pro Tag und hunderten von SchülerInnen die ganze Woche über ausgebucht waren. Wir beginnen die Schulveranstaltungen bereits am Montag der Filmtage-Woche und fahren zusätzlich nachmittags und abends unser "normales" Programm in ganz Niedersachsen.

Für das Filmtage-Publikum sind wir relativ unsichtbar, die Vorführungen an der Schule sind - wie der Unterricht auch - nicht öffentlich. Von daher hat es die Kinoinitiative Filmriß übernommen, die Kinderfilme im Festivalprogramm zu präsentieren. Dies ist auch in diesem Jahr wieder so, am Sonntag Nachmittag ist Kinderfilm-Zeit.

Die beiden diesjährigen Filme verarbeiten mit ihren fantastischen Elementen sehr überzeugend die Frage nach den Wirklichkeiten. EIN FALL FÜR DIE BORGER schildert, wie ein Junge die Probleme von Umzug, neuer Umgebung und erpresserischem Druck eines Spekulanten verarbeitet. THE MIGHTY - GEMEINSAM SIND WIR STARK zeigt spannend und mitfühlend die Freundschaft zweier Außenseiter, eines behinderten und eines übergewichtigen, leseschwachen Jungen. Ihr gemeinsames Auftreten verschafft ihnen quasi magische Kräfte.




EIN FALL FÜR DIE BORGER



THE MIGHTY - GEMEINSAM
SIND WIR STARK
© 2002