Intro Programm Info Gruppen Archiv
Übersicht Portrait Reg. Wettbewerb Japanische Filmreihe Kino in der Schule

Freitag, 22.03., 20.00 Uhr, Kino 3
Medienbüro präsentiert:


WHITE LIES

Eine Familie, Holocaustüberlebende und ihre Kinder, benutzt lauter fromme Lügen, um sich gegenseitig zu schützen. Ein junger Theaterregisseur flieht vor seiner zerbrochenen Liebe und dem Misserfolg seines ersten Stückes aus Paris. In Israel angekommen, erfährt er, dass seine Mutter Krebs im Endstadium hat. Um ihr weitere Ängste und Sorgen zu ersparen, verheimlicht er der Mutter sowohl sein eigenes Scheitern, als auch gemeinsam mit dem Hausarzt, der die Erkrankung zunächst diagnostiziert hatte, ihren Gesundheitszustand.

Die Mutter will durch Verschweigen des Horrors, durch den sie hat gehen müssen, ihre Kinder schonen. Sie weigert sich, die persönliche Krise ihres Sohns zu sehen. Die Tochter kehrt aus den USA zurück, um ihre sterbende Mutter zu besuchen und zerreißt das familiäre Lügengespinst,aber das Netz existiert selbst nach dem Tod der Mutter weiter. Der Film erzählt die Geschichte des Autors und seiner Mutter, einer Ausschwitzüberlebenden, und portraitiert die vergessene Geschichte der zweiten Generation, die die Bürde der Holocausttorturen ihrer Eltern zu tragen haben.



Israel 2000
90 min, VHS, OmengU

Buch/Regie: Itzhak Rubin
Kamera: Ron Katzenelson
Musik: Joseph Brandashvillie
Verleih: TekNews
© 2002