Intro Programm Info Gruppen Archiv
Übersicht Portrait Reg. Wettbewerb Japanische Filmreihe Kino in der Schule

Samstag, 23.03., 20.00 Uhr, Kino 1
Gegenlicht präsentiert:


NEBEL

Ernst Jandls fast unbekannte "Gedichte an die Kindheit", in denen der Dichter kindliche Erlebniswelten aus der Position des erwachsenen Mannes beschreibt, nimmt der renommierte deutsche Experimentalfilmer Matthias Müller als Thema seiner neuesten Arbeit. In einer stilsicheren Montage von "found footage"-Material, privaten Super-8-Aufnahmen und verfremdeten Spielfilmausschnitten übersetzt er die heterogene Struktur der Gedichte, ihre Ambivalenzen, ihre Melancholie wie auch ihren skurrilen Humor in unsentimentale filmische Poesie.



Deutschland 2000
12 min, 35mm

Buch/Regie: Matthias Müller
Verleih: sixpackfilm

NABBIE NO KOI

Die junge Nanako ist gerade von Tokyo zu ihren Großeltern auf eine Insel im Süden Japans zurückgekehrt, eine kleine heile Welt, die von Musik geprägt ist: sei es in Form von traditionellen Liedern, einem Popsong-Contest oder der Fiddle-Musik eines irischen Einwanderers.

Eines Tages beobachtet Nanako ihre Großmutter Nabbie und den geheimnisvollen Fremden SunRa in einer leidenschaftlichen Umarmung vor einem Grabstein. Sie beschließt, niemandem davon zu erzählen. Es ist der Beginn einer großen Liebesgeschichte, die alle Inselbewohner verstört. Schnell verbreiten sich Gerüchte über die beiden. Nabbie stammt aus einer geachteten traditionsbewussten Familie. Deshalb besteht die Prophetin und Herrscherin der Insel, Yuta, darauf, SunRa von der Insel zu vertreiben.

»Mit seinen leuchtenden Farben und scharfen Konturen, seiner schönen Landschaft und seinen kleinen Geheimnissen, ist NABBIE NO KOI ein Sommerferienfilm, der all die verborgenen Sehnsüchte nach Eis am Stiel und Nordsee, nach Gekicher im Strandkorb und Inselbahn weckt. Ein Film, der heiter und glücklich stimmt und uns - Festland hin oder her - als Insulaner aus dem Kino entlässt.« (Tagesspiegel)

In Zusammenarbeit mit dem Japanischen Kulturinstitut (The Japan Foundation)



Japan 1999
92 min, 16mm, OmU

Regie: Yuji Nakae
Buch: Yuji Nakae, Motoko Nakae
Kamera: Kenji Takama
Musik: Kenichiro Isoda, Michael Nyman
Verleih: Japanisches Kulturinstitut
© 2002